Das Newton-Spiegelteleskop
Artikelnummer: 209.NST

Das Newton-Spiegelteleskop

Artikelnummer: 209.NST
sofort verfügbar

Lieferzeit: 1 - 2 Werktage

26,60 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Kartonbausatz für ein voll funktionstüchtiges Spiegelteleskop mit 16- und 30-facher Vergrößerung und Dobson-Montierung

Kleine Veränderung, große Wirkung

Isaac Newton (1643–1727) löste 1668 die bis dato bestehenden Probleme von Linsenteleskopen durch die Erfindung seines Spiegelteleskops. Er ersetzte einfach die Sammellinse durch einen Sammelspiegel. Das Licht wird gebündelt reflektiert und durch einen kleinen, schräg stehenden flachen Spiegel seitlich heraus in ein Okular gelenkt. Newtons erste Spiegel, die er mit eigens dafür gebauten Werkzeugen selbst schliff und polierte, hatten 25 bzw. 50 mm Durchmesser, eine Brennweite von 300 mm und konnten etwa 30-fach vergrößern.

Wir können, was Newton konnte

Die Leistung des AstroMedia Spiegelteleskops entspricht in etwa der von Newtons ersten selbstgebauten Instrumenten. Herzstück ist der Hauptspiegel, ein sphärischer Präzisionsspiegel aus geschliffenem und poliertem Glas mit 70 mm Durchmesser und 450 mm Brennweite, der speziell für diesen Bausatz berechnet und hergestellt wurde. Die Okulare sind mit Optiken aus Acrylglas ausgestattet. Dank der freundlichen Beratung durch Wolfgang Busch, Ahrensburg, konnten Linsenanordnungen gefunden werden, mit denen Farbfehler und Verzeichnungen im Rahmen des Möglichen vermieden werden. Sie sorgen für 16- und 30-fache Vergrößerung und ermöglichen den Anblick von Mondkratern und bei sorgfältiger Justierung des Hauptspiegels auch von Jupitermonden. Für die Beobachtung von Sonnenflecken ist ein Sonnenfilter-Vorsatz mit der Baader AstroSolarTM-Sonnenfilterfolie als Zubehör erhältlich.

In Newtons Fußstapfen

Zwar kann ein Teleskop aus Karton selbstverständlich nicht mit einem vielfach teureren Massivinstrument konkurrieren, aber mit diesem Bausatz haben Sie die Gelegenheit, in Newtons Fußstapfen alle Schritte des Zusammenbaus selbst durchzuführen, und am Ende werden Sie von dem Ergebnis ebenso überrascht sein wie Newton selbst von seinem ersten Spiegelteleskop.

 

Stk.
Produktdetails anzeigen
  • vorgestanzter und bedruckter Konstruktionskarton
  • zum Zusammenbau
  • 9 x DIN A4
  • mit detaillierter Bauanleitung
  • Vergößerung: 16- und 30-fach
  • Maße des gebauten Artikels:
    • Tubuslänge: 44 cm
    • Tubusöffnung: 6 cm
       

Anspruch & Dauer

Im Folgenden finden Sie unsere (mehrsprachigen) Bauanleitungen zum Download:
- Deutsch (ab Auflage April 2021*); Deutsch (ältere Version)
- Englisch
- Französisch

Einen ausführlichen bebilderten Baubericht finden Sie hier.

* In der neuesten Auflage haben sich bedauerlicherweise ein paar kleine Fehler in die Beschriftung der Teile eingeschlichen. Dieses Dokument enthält eine Anleitung zur Korrektur.

 

 

Das benötigen Sie für den Zusammenbau:

  • einen guten Alleskleber
  • eine Schere bzw. ein Bastelmesser
  • ein stumpfes Messer zum Falzen
  • einen Zahnstocher o.ä. zur Versteifung des Okulartubus
  • ein paar Büroklammern
  • ca. 12 Papier- bzw. Dokumentenklammern oder einfach Wäscheklammern zum Fixieren
  • ein Geodreieck oder ein Lineal für die Ausrichtung des Hauptspiegels
  • falls vorhanden eine Glaskugel zum Spiegeln der Sonne

Für Perfektionisten:

  • ein schwarzer Filzstift
  • ein goldener Lackstift

 

 

Kunden kauften dazu folgende Produkte

Dies ist nur eine kleine Auswahl unserer Produkte