Produktdetails anzeigen
A*M 6: Der Jakobsstab

A*M 6: Der Jakobsstab

Artikelnummer: 106.JAK
Kategorie: Astro-Materialien

Mit diesem genialen mittelalterlichen Messinstrument hat schon Kolumbus die Höhen und Winkelabstände von Sternen und Landmarken bestimmt.

Vorgänger des Sextanten

Der Jakobsstab hat lange Zeit zuverlässig seinen Dienst getan, bevor er im 18. Jahrhundert durch den Spiegelsextanten verdrängt wurde. Das historisch exakte, voll funktionstüchtige Kartonreplikat hat einen Längsstab mit minutengenau ablesbaren Skalen und 3 Querstäbe für die Bereiche von 8°, 15° und 29° bis jeweils 45°.

So wird gemessen

Stecken Sie einen Querstab auf den Längsstab und setzen Sie dessen flaches Ende unter dem Auge am Jochbein auf. Schieben Sie den Querstab vor und zurück, bis er genau zwischen die zwei Punkte passt. Ist der Winkel dafür zu klein oder zu groß, nehmen Sie einen anderen Querstab. Vorne am Querstab, wo der Längsstab in ihn eintritt, kann der Winkel abgemessen werden. Jeder Querstab hat dort seine eigene Skala.

Für Lehrer und Schüler

Der Jakobsstab ist einfach zu bauen und eignet sich hervorragend als Material für den Unterricht an weiterführenden Schulen. Eingesetzt werden kann er, ebenso wie alle anderen Astro-Materialien, natürlich auch bei sonstigen Gruppen- und Projektarbeiten zum Thema Astronomie und Physik.

  • Sofort verfügbar
  • Lieferzeit: 2 - 3 Werktage (Ausland)
2,90 €
inkl. 19% USt. , zzgl. Versand
ab Stückpreis / Stk.
10 2,76 €*
25 2,61 €*
50 2,47 €*
100 2,32 €*

Mit diesem genialen mittelalterlichen Messinstrument hat schon Kolumbus die Höhen und Winkelabstände von Sternen und Landmarken bestimmt.

Vorgänger des Sextanten

Der Jakobsstab hat lange Zeit zuverlässig seinen Dienst getan, bevor er im 18. Jahrhundert durch den Spiegelsextanten verdrängt wurde. Das historisch exakte, voll funktionstüchtige Kartonreplikat hat einen Längsstab mit minutengenau ablesbaren Skalen und 3 Querstäbe für die Bereiche von 8°, 15° und 29° bis jeweils 45°.

So wird gemessen

Stecken Sie einen Querstab auf den Längsstab und setzen Sie dessen flaches Ende unter dem Auge am Jochbein auf. Schieben Sie den Querstab vor und zurück, bis er genau zwischen die zwei Punkte passt. Ist der Winkel dafür zu klein oder zu groß, nehmen Sie einen anderen Querstab. Vorne am Querstab, wo der Längsstab in ihn eintritt, kann der Winkel abgemessen werden. Jeder Querstab hat dort seine eigene Skala.

Für Lehrer und Schüler

Der Jakobsstab ist einfach zu bauen und eignet sich hervorragend als Material für den Unterricht an weiterführenden Schulen. Eingesetzt werden kann er, ebenso wie alle anderen Astro-Materialien, natürlich auch bei sonstigen Gruppen- und Projektarbeiten zum Thema Astronomie und Physik.

Stk.
Stk.
Anmelden für registrierte Kunden
Passwort vergessen
Neu hier? Jetzt registrieren!